Firmentransfer

Consulting Group Austria

Plattform: „Gemeinsam sind wir stärker“


Sie fühlen sich von den Regierungs-Maßnahmen im Stich gelassen. Sie sind mit Ihrer Firma durch den „Rost“ gefallen. Sie sind ein Corona Geschädigter!!!
Wir bauen eine Plattform auf um gemeinsam für Ihre Anliegen zu kämpfen. Sei es durch gegebenenfalls notwendige Sammelklagen oder einfach durch den gemeinsamen Medienauftritt, etc. um unsere Anliegen durch zu bringen. Je nach Bedarf holen wir uns zusätzliche Partner z.B. Wirtschaftsanwälte, Steuerberater etc. die Ihre Anliegen am Besten vertreten.

 


Aktivitäten:


1.)      Sammelklagen, weil viele der Maßnahmen um die COVID-19 Krise verfassungswidrig sind und Sie dadurch viel Geld

           und eventuell sogar Ihre mühsam erarbeitete Existenz verloren haben.


2.)      Unterstützung bei Förderansuchen und Kredithaftungen speziell im Rahmen der aktuellen Corona Förderungen der

           Regierung.


3.)       Als Unternehmensberater können wir Ihnen helfen Ihren Betrieb wieder profitabel zu machen. Damit Sie wieder

           Freude an der Arbeit bekommen und Gewinne machen lukrieren.


4.)       Wir beraten Sie professionell beim Verkauf Ihres Unternehmens oder Ihrer Anteile


5.)       Newsletter mit wichtigen Informationen für Vereinsmitglieder




Gemeinsam sind wir stärker!!!


Wenn sie Interesse haben dann schreiben sie uns bitte an office@corona-foerderungen.at. Wir informieren sie gerne unverbindlich über die weitere Vorgehensweise und wie wir für Sie mehr herausholen können.

Wir sind auch telefonisch unter 0664 4148101 für Sie erreichbar.

 

Für den kostenlosen Newsletter tragen Sie sich bitte unten ein, DANKE!

 

Kostenloser Newsletter

Name  
Firma  
Email  
Telefon  

Ing. Alexander Ilg

Unternehmensberatung, M&A

und Förderberatung

Gaadnerstr. 21h/3
A- 2371 Hinterbrühl

Tel. +43 664 41 48 101
Email: office@corona-foerderung.at

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre Email ein, damit wir Ihnen unseren Corona-Newsletter mit den aktuellen Informationen zu den Unterstützungen in der Corona-Krise senden können.